Rainey
Rainey

17.3.2019

Wieder haben wir Besuch erhalten, und erst noch ganz lustigen. Von unserem alten Revier, dort, wo der Hauptpfad durchging, hatte es vis à vis ja auch eine Zeit lang ein Rudel von unsereins. Zu dem Rudel gehörte damals auch dem Rudel-Frauchen sein Welpe, die Kira.

Und die kam uns besuchen. Aber wie sind doch die Jahre vergangen, nicht nur wir sind älter geworden, habe ich feststellen müssen. Denen im alten Revier erging es nicht anders. Das Kira-Welpchen ist zu einer jungen, hübschen Hündin, - ähm sorry, jetzt muss ich mein Denken umstellen, also, ist zu einer jungen, hübschen Frau geworden.

In ihrer Hundeschule musste sie nun einen Bericht schreiben, mit allem Pi-Pa-Po. Und weil sie so ein Husky-Freak ist wie wir auch, wauh, schrieb sie also über die Husky`s, der tee-retische Teil, oder wie das heisst. Aber der praktische Teil fehlte ihr, und Praxis ist ja schliesslich das was zählt, (ich meine, was nützen dir acht Seiten Geschreibsel, wenn du nie bei uns warst!) Aber weil halt ihre Pelz-Freunde alle schon über die Regenbogenbrücke gegangen sind, kam sie auf die Idee, unserem Frauchen anzurufen, ob sie wohl bei uns vorbeikommen dürfte.

Woahhh, natürlich durfte sie. So kamen wir zu einem interessanten Nachmittag, mit guten Gesprächen, einem Spazi, wir zeigten ihr unsere Gehege und, wir bekamen viele Streicheleinheiten und Frauchen extragrosse Blaubeer-Gudins. Und zuletzt servierte sie uns noch, ganz nach Frauchens Manier, unseren guten, alten Fleischtopf. Oh was haben wir gewault und geheult, von früher. So viele alte Erinnerungen kamen hoch, - ah Kira und weisst du noch... - aber kaum recht begonnen, war der Nachmittag leider schon wieder vorbei.

Und jetzt muss sie also diesen Bericht über uns schreiben, und ich hoffe doch, dass wir uns gut genug benommen haben dafür - na, und sonst müsste sie halt noch einmal kommen, wäre ja an sich sogar schön.

Übrigens: Von den Hasen, die damals bei ihnen ihre Höhlen hatten und deren unbeschreiblicher Duft uns immer in die Nase stieg, sind auch zwei über die Regenbogenbrücke, erzählte Kira noch. Ach ja, und dass sie alle, ihr ganzes grosses Rudel mitsamt dem Leitrüden und seinen Jährlingen auch in ein anderes Revier gezogen seien, wo sie mehr Platz zur Verfügung hätten. Das finde ich schlau, denn das Revier muss ja einfach der Rudelgrösse entsprechen, sonst geht das auf die Dauer nicht.

Bilder-Galerie

 

Danke Kira, für den ganz schönen Nachmittag. Komm doch wieder einmal vorbei, auch wenn du nicht einen Bericht über uns schreiben musst. Wir würden uns freuen!

 

 

 

Ice
Ice

9.3.2019

Ich habe heute Geburtstag, und ich werde 12 Jahre alt, stellt euch vor! Sie gehört ja auch schon zu den Oldie`s, habe ich Frauchen sagen hören. He Frauchen, auf dem Papier mag das ja stimmen, aber ich fühle mich gar nicht oldimässig, bitteschön!

Da kam gestern noch meine liebe Menschenfreundin, die Shirin zu mir. Oh was habe ich mich gefreut. Und sie hat mir Geschenke mitgebracht, ein wunderschönes Halsband mit Silbermuster drauf, einen Brief geschickt, herrliche Gudi`s… die allerdings von Frauchen sofort beschlagnahmt und auf den höchsten Schrank in der Küche deponiert wurden. Jaja Frauchen ist ja gut, aber sooo schlimm ist es nun doch auch wieder nicht, oder?

Seh ich nicht immer noch aus wie Zwanzig, -ähm halt, wie Sieben!?
Seh ich nicht immer noch aus wie Zwanzig, -ähm halt, wie Sieben!?

Bilder-Galerie

 

Und heute Morgen kam noch ein WhatsApp für mich, wauh ist das Mädel modern. Sie kann das auch! Sie ist ja noch ein Welpe und kann schon mit solch modernen Sachen umgehen! Aber schön für mich, dann können wir uns auch so verständigen.

Von meinem ganzen grossen Husky-Herzen sage ich dir tausend Dank, liebe Shirin. Ja, Gesundheit ist das Wichtigste, was wir alle immer brauchen können, gell.

Und nun will ich einen dieser lecker aussehenden Stängel knabbern gehen, die Shirin mitgebracht hat -

Bis bald also, eure Ice...


von Shirin
von Shirin

Und nochmals habe ich Post erhalten, als ich vorhin meine Mails gecheckt habe. Uii, was habe ich für einen schönen Tag, voller Freunde und Freude! Meine liebste Nele hat mir geschrieben:

 

Happy Birthday to you, happy Birthday liebe Ice, happy Birthday to you 🎂  🌻🌷 ❤🌹❤
Meine liebe Freundin, ich wünsche dir alles, alles Liebe, Gute, Glück, Gesundheit und jederzeit ein voller leckerer Freßnapf, mit  vielen Leckerlis auf den ganzen Tag verteilt.
Nun, 12 Jahre, da hast du schon eine Menge Erfahrung in diesen Jahren gesammelt und bist ein weises, gelassenes Huskymädel geworden. Hübsch wie eh und jeh, einfach ein Traumhund.
Ich wünsche dir, daß du noch einige Jahre glücklich und zufrieden in deinem Rudel leben darfst, wir noch lange beste Freundinnen sein können, denn so ein cooles Mädchen wie dich gibt es so schnell nicht wieder auf der Welt.
Herzlichste Geburtstagsgrüße auch von Ajak, Frauchen, Herrchen und dem kleinen Weisen.
In Liebe deine Nele

 

März 2019

 

Nimm dir Zeit zum Träumen,

es ist der Weg zu den Sternen.

 

Weisheit aus Irland