20.3.2019
Liebe Ice,
wau, nun muß ich mir endlich die Zeit nehmen und dir schreiben, nicht daß du denkst mich gibt es gar nicht mehr, gell. Weißt liebe Freundin, wenn ich bei uns nicht selber immer und immer wieder nach dem Rechten schau wird´s nix.
Ajak steckt genau wie Yukon ständig die Reviergrenzen ab, er tut nichts anders, weil er meint das sei die wichtigste Aufgabe überhaupt, dabei ärgern sich die Bäume schon ganz schwarz darüber, siehe Bild.
Ich kann die ganze Restarbeit im Garten machen, da Frauchen gerade wieder öfter zur Arbeit geht, und Herrchen, tja Herrchen, bei dem läufts im Körper gerade nicht so rund. Ich habe zugehört als er Frauchen erzählte, nächste Woche gehe er 2 Tage ins Krankenhaus und bekomme ein Motorchen eingepflanzt. Also statt er sich ein E-Bike kauft, will er selber den Motor im Körper haben, damit er auch so schnell rennen kann wie wir. Da bin ich sehr skeptisch, ob das wohl funktioniert?
Morgen gehen wir noch Herrchens Welpe besuchen, holen auf der Strecke fertig gebratene Hähnchen ab, damit wir mitten im Wald ein deftiges Vesper machen können. Das freut mich natürlich, Frauchen meint ich hätte mal wieder einen Tagesausflug verdient nach all den Strapatzen die ich so hatte in letzter Zeit. Ansehen tut man mir es ja nicht, ich habe gerade Höchstgewicht, ich glaube muß weniger fressen, zur Zeit schmeckt es mir aber soooo gut.
So liebe Ice, hoffe euch geht es allen gut, nun können wir endlich schöne Frühlingsspazi machen, das ist immer was schönes, gell, einen Blick auf die Alpen werfen, in Gedanken mach ich das oft und stell mir vor ich wäre bei dir.
Sagst bitte allen Rudelmitgliedern viele viele liebe Grüße von mir und stimme 1 Minute Huskygeheul an, waaaauuuhhh.
Bis ganz bald, deine Nele

Bilder-Galerie

 

 

 

12.3.2019
liebe nele
jetzt muss ich dir doch brandneu etwas erzählen, hihi. du weisst ja, ich gehe jetzt in meinem 13 lebensjahr, du hast mir ja selber geschrieben, ich sei weise. oujehh, von wegen...!!! ich musste erfahren, dass ich doch noch nicht alles weiss, man lernt eben doch immer wieder was dazu. nur hat mich ein bisschen, ein klitzekleines bisschen, geärgert, dass ausgerechnet der yukon, dieser teufelsbraten, darüber bescheid wusste und ich nicht. ja die jugend von heute – muss enorm aufpassen dass sie mir nicht plötzlich über die ohren wächst, stell dir vor, diese bengels bekämen oberpfot....
also frauchen ging ins badezimmer und in diesen schrank mit fenstern bis an den boden. ich sah sie gut, stand ja dreissig centimeter daneben. dann begann es zu rauschen, frauchen seifte sich die haare ein, es rauschte noch mehr und spritze – aber ich wurde nicht nass, ich stand ja daneben und wurde nicht nass!? ich konnte mir das phänomen nicht erklären. ich legte mich also daneben auf den boden, legte den kopf auf die pfoten und hirnte.... und dann kam mir die zündende idee und ich musste so laut lachen, dass plötzlich yukon neben mir stand und mir mit der pfote das zeichen “tststs” machte. “was ist denn hier los”, fragte er. “du ahnst es nicht, lieber junge, aber unser frauchen duscht gerade mit Instant-Wasser. ich steh ja direkt daneben und werde nicht nass”. ---
nele, du ahnst vielleicht, was jetzt kommt: ja, yukon, das jüngelchen (gegenüber mir) fing an zu waulen und zu heulen, kugelte sich vor lachen. ich verstand die welt nicht mehr, jetzt bin ich so weise, wie du sagst, und dieser frechdachs lacht dermassen über mich, seine chefin. es muss schon schlimm sein, was ich gesagt habe, dass der sich traut, so über mich zu lachen. denn er muss ja eigentlich wissen, dass ich ihm dies nur vermeintlicherweise durchgehen lasse, und die retourkutsche schon kommen wird. was hat er gelacht und immer wieder gewault “instantwasser, instantwasser, wer hat denn jemals schon was von instantwasser gehört”. und ich stand da wie der sprichwörtlich begossene pud – äh husky, begossen mit instantwasser.
bis yukon, der sich fürstlich an meiner unwissenheit weidete, aufhörte zu lachen, verging eine weile. ich gab ihn dann einen leichten knuff, dass es jetzt eigentlich nicht mehr lustig sei, und er mir das rätsel schon endlich lösen könnte. “weisst liebe chefin, und sorry tausendmal dass ich dir da voraus bin, aber ich kann echt nichts dafür: ich war auch schon in diesem glasschrank drinn, und wenn man da drinn ist, macht man die türen zu, siehst du, derjenige der drinn ist kann duschen, wer draussen steht sieht zwar alles, aber wird nicht nass. du meinst du stehst auch unter dem wasser weil du so nahe bist, aber es stimmt nicht, und darum wirst du auch nicht nass, obschon das wasser strömend fliesst”.
nele, ich musste mich geschlagen geben und hätte beinahe meinen kopf sinken lassen, dass ich mich so belehren lassen musste, ausgerechnet von meiner zankliebe. aber sofort merkte ich, was daraus werden könnte, schaute ihn nur kurz aber klar an, mit dem “nicht-frech-werden-kleiner-rotzer-blick” und er trollte sich. puh, nele, darüber war ich aber sehr froh, denn obschon ich jetzt so alt bin, ist es noch lange nicht an der zeit, den posten abzugeben.
als ich mit frauchen wieder allein war und uns keine glasscheibe mehr trennte, redeten wir zwei dann noch zusammen über das erlebte. und jetzt bin ich eben wirklich wieder gescheiter geworden. denn es hat mich schon gewolft – ??? nein gefuchst? bäh, hat mich genervt, woher yukon das weiss. und frauchen sagte mir dann, dass er damals habe duschen müssen vor seiner grossen nasen-op, und dass er dabei eben sehr wohl sehr nass geworden sein.
nele, nele, das war vielleicht ein erlebnis. aber weisst, ich werde yukon das nicht spüren lassen, denn obschon er so ein frechdachs ist, ein schalk, ein grässliches schlitzohr, liebe ich ihn über alles. wenn wir ihn nicht hätten, wäre das leben um vieles langweiliger. -
so nele, nun muss ich mit meiner truppe hinaus, die werden unruhig. und frauchen geht auf die arbeit, sie bleibt aber ruhig.
ganz liebe grüsse und alles gute von deiner
dich fest liebenden ice
 
(ps. bild kann ich dir keines beilegen, weil es instantwasser eben nicht gibt, hihihi)

 

 

 

9.3.2019
Happy Birthday to you, happy Birthday liebe Ice, happy Birthday to you 🎂  🌻🌷 ❤🌹❤
Meine liebe Freundin, ich wünsche dir alles, alles Liebe, Gute, Glück, Gesundheit und jederzeit ein voller leckerer Freßnapf, mit  vielen Leckerlis auf den ganzen Tag verteilt.
Nun, 12 Jahre, da hast du schon eine Menge Erfahrung in diesen Jahren gesammelt und bist ein weises, gelassenes Huskymädel geworden. Hübsch wie eh und jeh, einfach ein Traumhund.
Ich wünsche dir, daß du noch einige Jahre glücklich und zufrieden in deinem Rudel leben darfst, wir noch lange beste Freundinnen sein können, denn so ein cooles Mädchen wie dich gibt es so schnell nicht wieder auf der Welt.
Herzlichste Geburtstagsgrüße auch von Ajak, Frauchen, Herrchen und dem kleinen Weisen.
In Liebe deine Nele
oh liebste nele,

 

danke, danke für deinen lieben brief! du bist so ein schatz, da werde ich ja fast rot vor verlegenheit über all deine komplimente. naja, rothaarige huskys gibts ja auch, wär also nicht mal so schlimm. apropos aussehen, schau, heute vor 12 jahren sah ich so aus. äh, stimmt natürlich nicht ganz, zehn wochen später. aber da war ich ein niedlicher fratz, gell, das muss ich sogar über mich selber sagen, wauh, wauh.

und wie geht es deinem leidenden hälschen, wächst der hübsche pelz bald nach? dein frauchen hat dir ja ein megatolles halstuch gemacht, super style, wirklich! kannst dich sehen lassen! weisst meine freundin, ich wünsche dir doch genau dasselbe wie du mir, auch wenn du heute nicht burzeltag hast, brauchen kann man es doch immer, gell.

so, jetzt muss ich noch meine geschenkpapiere verräumen, denn unser blizzi-baby will sie schon wieder zerreissen und fressen. und dann will ich frauchen noch eins von meinen geburtstagsleckerli abluchsen, die sind zwar oben auf dem küchenschrank, aber irgendwie werde ich auch dorthin kommen ---

liebste nele, ich wünsche dir noch gute erholung und heilung, (deinem herrchen übrigens auch, das kann es ja scheins auch sehr gebrauchen) und kumpel ajak halt immer wieder starke nerven für sein psychhormonisches problem.

 

ganz liebe grüsse und viele, viele liebe fellstubser

deine Ice

Bilder-Galerie

 

 

28.2.2019

endlich sollst du auch wieder post von mir erhalten; mir steigt es momentan fasst über die ohren mit meinem rudel. aber der reihe nach, du kommst zuerst!

ich bin so froh, hast du den ganzen mist hinter dich gebracht und stehst allenthalben wieder auf allen vier pfoten, wie du schreibst. man ist doch einfach nur ein halber Hund, wenn man nur auf zweien steht, gell. und siehst du, selbst das "ziehen" der fäden hast du professionell gemacht. wenn es sein muss, dann können wir es schon, gell. und warum sollen wir es sonst nicht den starken rüden überlassen...

dass dich nun auch dieses blöde, verfressne tier angeknabbert hat ist ja einfach sowas von ungerecht! ich versteh das nicht, warum ist das leben manchmal nur so hart zu uns, wir sind doch einfach nur lieb. (sagt jedenfalls mein Frauchen). pfotkehrum, du musst jetzt zwar diesen Halskragen tragen, aber dem blöden tier seinen kragen haben sie in der Klinik grad den hals umgedreht. also, den bist du nun sicher los, und sollte in ein paar jahren ein frecher verwandter von dem auftauchen, dann werden wir auch dem den meister zeigen, gell liebe freundin.

und wunderschöner frühling hast du, hab grad ein bild von deinem Frauchen gesehen. die schreiben sich wohl auch so hin und her wie wir, mein und dein Frauchen. ha, das haben sie sicher uns abgeschaut, damit sie auch jemandem zum klönen haben, tststs.

meinem allerliebster kumpel, oldi-merkur ist etwas schlimmes passiert. vor drei tagen, während der nacht machte er ein alters-vestibulär-syndrom, du weisst ja was das ist. und Frauchen am arbeiten; meine güte war ich froh, als es morgen war und frauchen heimkam und die sache übernahm. aber auch sie war zu tiefst geschockt, als wir sie begrüssten und alle auf sie zugingen und sie den merkur herantorkeln sah. sofort bekam sie nasse augen, und ein schneidender schmerz fuhr ihr durchs herz, ich spürte ihn, sah ihn auf ihrem gesicht. sie hat dann ihr kästchen geholt, um das festzuhalten. sie wollte es dem doc zeigen, damit sie nicht den armen kumpel selber mitnehmen musste.

am gleichen tag war ja noch die op von blizzi zu machen, weisst, die schwarzen flecken auf der schnauze. und arbeiten musste Frauchen auch, weil dort scheins auch viele kumpels von frauchen krank sind, und sie jetzt viele nächte arbeiten muss. somit hing natürlich wieder viel mehr verantwortung an mir für mein rudel. die welt steht wieder mal auf dem kopf, ich glaube nicht nur für Merkur, der jetzt alles schräg sieht, sondern insgesamt. aber was soll man, abwarten und fleisch fressen, oder wie die menschen sagen.

aber das allerschlimmste, und da können wir noch lange warten, ist die sache, dass merkurs herrchen weit fort ist, und von alldem gar nichts weiss. da sieht man wieder die schlauheit der menschen, diese schwarzen kästchen, die sie immer herum tragen und für alles möglich gebrauchen - nützen herrchen jetzt gar nichts, null empfang, kein durchkommen! das erinnert mich irgendwie  an die geschichte mit der serum-staffette für nome, damals. als nur noch wir durchkamen, mit dem schlitten, kein auto mehr, kein flugzeug, kein kästchen, nur wir, die schlittenhunde! und jetzt ist herrchen dort ganz in der nähe, und ist unerreichbar für die menschen, - was macht der kluge husky da? er ruft meister rabe und bittet ihn, eine botschaft zu überbringen. und weil meister rabe und wir ein gut eingespieltes team sind für überirdische und damit übermenschliche  telekommunikation wird das funktionieren.

unterdessen machen wir hier noch etwas anderes. Merkur bekommt jeden tag zweimal ein knallgelbes gudi, das die durchblutung im hirn fördert. und nele, mit riiiiiiiesiger freude kann ich dir heute, also drei tage nach dem vorfall, schreiben, dass es ihm ein klein wenig besser geht. er torkelt nicht mehr so stark in der gegend rum, hält den kopf weniger schräg, das augenflattern ist kaum noch, er musste gar nie kötzlen und frisst. wenn das nicht alles gute dinge sind; allerdings lehnt er das fleisch ab, aber genau für solche momente haben wir ja auch trockenfutter auf lager und das frisst er. jupiduuu...

jungspund blizzi hat seine op gut überstanden und ist wieder genau so frech wie vorher. aber weisst, der doc hat eben gesagt, dass das auch so ein tierchen sein könnte wie es bei dir war. jetzt haben wir halt einfach auch kummer, frauchen ist in letzter zeit nicht so ganz glücklich wie vorher, ich merke schon, wie sehr sie all diese dinge beschäftigen. in ein paar tagen werden wir von doc bescheid haben und dann - das Problem sei das, dass wir zu wenig haut auf der nase hätten, wenn das zeugs grossflächig ausgeschnitten werden müsste. ich weiss es nicht, wenn ich jeweils meine nase kräusle, wenn einer nicht gut tut im rudel, dann hab da jeweils ganz schöne rümpfe drauf, aber scheinbar würde es eben doch nicht reichen. na, ob die menschen das besser wissen?

oh nelchen, jetzt wurde das aber eine ganz lange Leidensgeschichte seh ich grad. aber es tut so gut, einer echten Freundin erzählen zu können...

und ihr könnt mit euren lieben menschen im schönen frühlingsgarten sein, mithelfen beim roden wenn ihr wollt, oder es auch bleiben lassen, wenn ihr wollt. ich freu mich für euch und auch hier in der huskypost werden wieder bessere tage kommen, muss ja, nach diesem durchrütteln des rudels.

drum sage ich dir mal tschüss und wünsche dir noch ganz gute erholung, nimms noch ruhig mit dem arbeiten, gell.

sag deinem rudel alles liebe und gute von uns, wir lieben euch sehr, und sind in gedanken so viel bei euch.

deine ice mit der ganzen huskypost

Bilder-Galerie

 

 

 

20.2.1019
Hallo Ice und auch hallo an dein ganzes Rudel,
euere vielen guten Wünsche und Mitgefühl für mich haben mir sehr gut geholfen. Ich bin wieder auf allen vier Pfoten gelandet, habe auch schon sehr schöne Spaziergänge gemacht, alles ist soweit im Huskybereich, wenn da nicht so viel Zeugs um mein hübsches Köpfchen wäre. Binden, Pflaster, Trichter oder so ein Schwimmring. Frauchen macht mir dieses Gedöns einfach nicht weg, mensch Frauchen ich kann mich doch gar nicht kratzen und genau da juckt es mich am meisten. Ohh was man als Hund so alles mitmachen muß, gell. So allgemein fühl ich mich aber sehr wohl, viel besser als vor der Aktion.
So hab ich heute mitbekommen, daß wir morgen nochmals in die Klinik müssen und dort soll ich irgendwelche Fäden ziehen. Na ja, ziehen kann ich schon, warscheinlich besser als die Menschen dort, aber an erster Stelle steht " ziehen " bei mir nunmal nicht. Aber da sie mich dort gesund gemacht haben, helfe ich ihnen ausnahmsweise.
Leider ist bei uns der ganze Schnee weg und es riecht schon nach Frühling.
Wie sieht es bei euch aus?  Ich hoffe euch geht es allen gut, bin ja sehr gespannt wenn bei unseren gepflanzten Bäumen die ersten Blätter spriessen, schickst mir dann bitte ein Bildchen davon.
So liebes Iceli, ich mach jetzt schluß mit schreiben, bin doch schon sehr müde, morgen muß ich ja fit sein zum Ziehen, so gehe ich nun schlafen.
Grüß mir bitte alle meine Freunde, sag auch deinem Frauchen gaaaaaanz liebe Grüße von mir, und gib Blizzi bitte noch ein extra Schmüzli von mir.
Tschüüüüß bis bald deine Nele

 

 

 

11.2.2019

Liebes, allerliebstes Nelchen
wir alle denken an dich, lieben dich, beten für dich und erhoffen das Beste für dich!!!
Deine Huskypöstler
Gedanken-Stunde für unser Nelchen
Gedanken-Stunde für unser Nelchen
10.2.2019
liebe, liebe nele
dass du jetzt auch so ein blödes ding haben musst, wo kommen die nur immer so plötzlich her!? wie damals meine kumpelin skeena, die hatte ja auch sowas. sie nannten es allerdings “krebs”, aber das ist ja ein tier, kann also nicht wahr gewesen sein. sei`s drum, als das teil weg war, hat skeena jedenfalls wieder ganz dolle gelebt.
nun wünsch ich dir, hoffe ich für dich, nein ich glaube es, dass das bei dir auch so sein wird, wenn du das ding los bist, dass du dann wieder nach huskyherzenslust leben kannst. aber du bist ja so eine gute freundin, und unsere menschen beten ja sowas von dafür, so kann es doch nur gut kommen! und erst all die schutzengel, die du im himmel hast, stell dir vor, wer dort alles über dich wacht!
und wir werden uns dann auch wieder sehen, auf jeden fall. ah du meinst wegen deinen tollen nachbarn – weisst, ich packe dann einfach mal frauchen ins auto und komme an einem tag vorbei, so ein tagesausflug, nur frauchen und ich. natürlich werde ich dir vorher kurz mailen, ob du wieder soweit gesund bist, dass du besuch haben magst. aber ich stecke mir immer mal gerne wieder so ein kleines zwischenziel weisst, worauf ich mich dann freuen kann.
Und lass mir doch auch den ajak grüssen, er soll`s nicht zu tragisch nehmen, wenn du vielleicht ein-, zwei tage in der klinik sein musst. er ist gross und stark (und hübsch, hihihi) und ich weiss, er wird nachher gut zu dir schauen. er wird dir von den augen lesen, was du brauchst. ich habe ihm über meister raabe schon eine botschaft zukommen lassen, dass er mir dann rufen dürfte, wenn wer meine hilfe bräuchte. wir sind doch füreinander da. -
 
hier läuft momentan alles im weissen bereich. ich sag dir, dieser oldi, der merkur, wie der im lead gelaufen ist, als wäre er noch jung. ein kommando von frauchen konnte er nicht beim ersten mal umsetzten, da ging sie nach vorne und hat ihm geholfen, dann ging das rädchen weiter wie am schnürchen, getrabt ist er, manchmal sogar galoppiert (da hat frauchen allerdings abgebremst, sie will ihn nicht mehr galoppieren lassen wegen den gelenken). es war einfach herrlich, zum zusehen und auch zum mitmachen. und für uns andern, die wir ja nicht ausgebildete, verfressne rennhunde waren/sind, ist das tempo das der oldi jetzt vorlegt genau richtig. und frauchen hat geschwärmt, das hättest du hören sollen, wie sie uns gelobt hat, dass wir alle so gut mitmachen, so ein ordentlicher haufen seien, (herrchen sagte uns drum einmal “sauhaufen”, aber nicht dieses jahr, hihihi).
und rainey bekam jeden tag einen langen spazi, weil sie ja nicht zieht am schlitten, sie hatt mir nachher erzählt, frauchen habe ihr gudis in den tiefschnee geworfen und die hätte sie suchen dürfen. das habe spass gemacht, in den tiefschnee zu hopsen und dann mit der schnauze durch den schnee zu bohren, sie hätte jedenfalls jedes gudi gefunden.  ich liess der maus ihre freude, ohne ihr zu sagen, dass ich das auch genau so gerne gemacht hätte, wie schlitten ziehen. ---
bald wird frauchen wieder in diese hütte gehen, wo die alten menschen sind. du kannst deinem frauchen schon mal ausrichten, dass es mit dieser werbung, oder wie das heisst nichts geworden ist. die haben ihr angerufen und scheins gesagt, sie sei ihnen zu schlau, und somit zu teuer für die nacht???  –  bahnhof!  –
so liebe freundin, nun steht der hausrundgang an, frauchen ist am waschen, ich muss staubwischen... Ich wünsche dir also für deine op alles, alles gute. wir werden am montag zehn uhr an dich denken, alle zusammen in der stube drin sein und mit dir kontakt haben, meine liebe nele.
seid ganz, ganz herzlich geknuddelt, du und ajak, euer herrchen und frauchen und den kleinen weissen.
deine ice

Bilder-Galerie

 

 

 

7.2.2019
Hallo meine liebe Freundin Ice,
habe gerade mit Frauchen die schönen Bilder vom Bödeli angeschaut, ach ja, sooo schön dort oben, ich freue mich sehr für euch, dass ihr so eine schöne Zeit mit eueren Menschen verbringen könnt. Jeden Tag könnt ihr in der wunderschönen Natur laufen, seit nie alleine und somit einfach nur glücklich. Ja , liebe Freundin, ich wäre da wirklich auch gern dabei, kannst´s mir glauben. Was ich ja ganz toll finde, daß euer Herrchen noch zum Husky wird, er schläft draußen !!!! Hat er den schon ein Fell bekommen ? Zumindest am Kopf und im Gesicht werden ihm die Haare mächtig wachsen und ihm warm geben, gell.
Mich friert es ein wenig am Hälschen, da mir mein Pelzchen etwas abrasiert wurde. Da ist doch tatsächlich was gewachsen innendrin, wo nicht zu mir gehört, deshalb gehen wir in 4 Tagen wieder in die Klinik und lassen das raus nehmen, auch meine Zähne werden auf Vordermann gebracht. (Vordermann, was soll das sein), auf jeden Fall meint mein Frauchen, dann bin ich wieder wie neu. Möchte doch noch einige schöne Winter und warme Sommer erleben, hoffe daß die das in der Klinik auch wissen und es auch richtig machen, das blöde Teil ist ganz nah an der Luftröhre, die müssen da mächtig aufpassen.
Will aber nicht ständig über solche Sachen schreiben, weißt auch wir haben noch Schnee, bin heute sogar zwei Mal mit Frauchen und Herrchen auf Tour gewesen, danach hatte ich sooo Hunger, habe zwei Putenschnitzel gefressen, eine Schüssel voll Trockenfutter und noch Wurst mit Gudis drinn, hihihi. Soviel habe ich die ganze letzte Woche nicht gefressen. Heute so, morgen so.
Also meine Liebe, drück mir alle Pfoten, am Montag um 10 Uhr geht´s los, sobald ich wieder auf den Pfoten bin melde ich mich ganz schnell bei dir.
Für alle einen dicken Schlapper und ein wunderschönes Huskygeheul von mir und natürlich auch von Ajak.
Es grüßt euch ganz lieb, euere Nele

3.2.2019

meine liebste nele

eigentlich wäre ja nicht geplant gewesen dass ich dir heute schreibe, denn wir hätten uns ja gesehen. aber so vieles kommt anders im leben als geplant, wenn wir das nicht wissen, wer denn sonst, gell meine freundin!

bin ich froh, geht es euch beiden besser, dir und deinem frauchen. sag, was sind dass denn jetzt für gute doc-leckerli, die dir endlich wieder so richtige huskylebensqualität geben? sind das nun solche wie mein kumpel amarok hat? - und dein frauchen hat immer noch anti-tictac, ist ja verrückt, sie muss ja wirklich schwer krank gewesen sein.

ach nele, das geht mir nicht aus dem kopf, das mit dieser tot (gemachten?) ratte. ich glaube, ich weiss auch, was dein Frauchen für eine Ahnung hat, ist aber was von der ganz groossen schei… wenn es sich bewahrheiten sollte. die menschen haben da so einen sehr wahren spruch, nele: der liebste, anständigste und leiseste husky kann nicht in frieden leben, wenn es seinem dof… nachbar nicht gefällt. - ja, so ist es!

aber weisst du was? wir haben sooo viele schutzengel im huskyhimmel, die bestimmt auch in dieser hinsicht über uns wachen. und dabei helfen sicher auch zeus, chenook, highlander und snow, und alle andern lieben freunde von uns, die oben sind.

hey, ich kann deinen ajak voll verstehen, wenn er uns nachweint und uns sucht. weisst, wenn mal ab und zu einer von meinem rudel drinn bleibt, wenn wir draussen sind, oder umgekehrt, dann ist mir auch absolut nicht wohl. das sitz ich dann schon mal auf der treppe vor der tür und heule frauchen bescheid. ausser wenn es der zwerg betrifft, die hat hat ja sowieso überall sonderregeln, das kennt man ja schon.

oh bei uns hat es grad über nacht viel geschneit, auf einem ast der alten platane stehen sicher an die 15 cm schnee. ah, da kommt doch grad einer auf schneeschuhen den wald runter - das muss ich nachher gleich meinem frauchen stecken, so könnten wir doch mal zusammen spazi machen. gestern als sie mit rainey davon zurückkam, hat sie nämlich gestöhnt und gesagt, zum glück hätte sie keinen von uns dabei gehabt, weil es so eisig war auf dem weg und sie scheins zum teil einfach die strasse runtergerutscht ist.

aber zuerst  geht's jetzt mal ab aufs bödeli. auch dort hat es nochmal einen haufen schnee gegeben und durch den wollen wir dann pflügen. so schade, seid ihr nicht dabei, aber eben - besser ihr werdet alle ganz gesund und dann machen wir es ein ander mal.

heute nachmittag werden fairbanks und finn kommen und dann sausen wir gemeinsam im gehege rum. das wird wieder ein gaudi geben. darum muss ich mich jetzt vorher noch ein bisschen aufs ohr legen.

liebe freundin, ganz ganz dolle huskygrüsse schick ich dir und deinem rudel. und übrigens, wenn du mit deinem frauchen weiter planen wirst, wir  huskypöstler haben im märz eine ganze Woche frei, vom 4.-10. vielleicht könntest du da ja mit deinem rudel vorbeikommen. besprich das doch mal mit deinem frauchen, körbchen sind hier ja alle bereit.

so, nun aber wirklich tschüüss und bis bald

deine ice

Bilder-Galerie

 

3.2.2019, abends

oh nele, soeben habe ich ein brief erhalten von deinem frauchen, indem sie mir schreibt wie es dir geht, oder eben nicht geht. liebe, liebste freundin, es tut mir sooo leid für dich! grad hattest du`s doch eine kurze zeit so gut und jetzt das.  

jedes Haar meines dicken Pelzes fühlt mit dir, und dadurch sende ich dir viele gute signale, die dich beschützen sollen, dir kraft und ruhe geben, für alles was da noch kommt.

und liebes, denke nicht du müsstest mir zurückschreiben, wenn du nicht magst. schau in erster linie auf dich und deine gesundheit gell, und wir fühlen ja sowieso über unseren feinen radar, wie`s dem andern geht, wo er ist, was er braucht. und sonst ist immer noch meister rabe da, der gerne einfliegen wird, wo nötig.

 

in ganz grosser liebe, in inniger Freundschaft, in mitfühlenden gedanken.

deine ice

 

 

 

27.1.2019

Hallo liebe Ice,
hab jetzt endlich ausgeschlafen und mich erholt.
Obwohl ich doch allgerisch bin, oder so was ähnliches, wie du weißt, gehe ich wieder meinem geregelten Ablauf nach.
Mein Frauchen isst noch anti-bio-tic-tac oder auch so was ähnliches, liegt noch viel im Körbchen, aber heute haben wir beide mal wieder in den PC geschaut, was ihr so treibt, und siehe da ein Filmchen ist angekommen, wo ihr wunderbar den Schlitten zieht, und du meine Freundin im Lead das supertoll machst. Ein großartiges Gespann seid ihr. Hab auch genau gesehen wie Merkur dir ein Schmüzli gibt, weil er es so toll findet. Das ist Leben.
Bei uns regnet es heute, kein Schnee, kein Huskywetter, leider.
Ich muß dir noch ein kleines Vorkommnis erzählen das wir uns nicht so wirklich erklären können. Herrchen und ich waren früh morgens im Garten um die Vogelhäuschen aufzufüllen. Unser Nachbar, der Schießwütige, schlich auch im Garten herum, er sah uns aber nicht, da wir hinter dem großen Baum waren, mein Herrchen ist sehr, sehr aufmerksam in letzter Zeit. Da ging beim Nachbar das Fenster auf und seine Frau fragte ihn: Und, ist was drin ? Er sagte: Ja, was langes. Mehr sagten sie nicht.
Wir gingen dann unseren morgentlichen fast 2stündigen Spazi machen wie immer. Als wir zurück kamen, holte Herrchen Frauchen sofort aus dem Bett, um ihr zu zeigen was da in unserem Garten auf dem Rasen vor der Kellertreppe lag.
Eine große, tropfnasse, tote Ratte !!!
Weder Ajak noch ich gingen näher als 1 Meter hin, schnüffelten aus der Ferne, und gingen sofort wieder weg. Es war uns nicht geheuer. Also Ice, wie kommt am hellen Tag plötzlich eine tote Ratte direkt vor unsere Tür? Mein Frauchen hat da so eine Ahnung. Für mich aber nicht zu verstehen. Ts,ts,ts.
Heute haben wir in der schlauen Kiste noch herausgefunden, daß ca 10 km von Böhringen eine Familie ist die Huskys züchtet und scheinbar auch verkauft. Na ja, es sitzen doch so viele in der Nothilfe, ich glaube das ist nicht so gut, wir haben doch genügend Hunde, werden uns die Sache vielleicht mal anschauen. Da müssen dann wieder solch kleine Engel auf die Welt kommen, wie der 7jährige Junge und die Tiere aus dem Tierheim retten, gell.
Obschon Ajak sich doch ein ganzes Huskyrudel wünschen würde, ihr alle fehlt ihm doch sehr, immer und immer wieder heult er nach euch und schleppt den ganzen Tag sein Hündchen in der Gegend herum. Nicht mal zum schlafen geht er ohne sein Hündchen. Es war soooo schön als wir alle zusammen waren. Wir Hundis sind eindeutig Rudeltiere.
Sodele, Zeit zu Mittagessen und danach wieder ausruhen, bei dem Regenwetter.
Liebe Ice, grüß mir bitte alle ganz herzlichst, von Frauchen bitte alle Hunde knuddeln, Blizzi ein extra Küßchen von mir, und an deine Menschen einen extra großen Schlapper von Ajak und mir.
Ich regle den Ablauf in der Küche.
Ich regle den Ablauf in der Küche.
Armer Kumpel Ajak, ohne sein grosses Rudel.
Armer Kumpel Ajak, ohne sein grosses Rudel.
Kann nicht mehr schlafen ohne seinen Hasen.
Kann nicht mehr schlafen ohne seinen Hasen.

13.1.2019

Guguuuuseli Nelchen,

wir sind also wieder zu hause und super gut angekommen. frauchen wurde allerdings nach ca. einer stunde ziemlich unruhig - ich machte mir sorgen was mit ihr los sei. aber da kam mir plötzlich in den sinn, was sie jeweils mit uns macht, wenn wir drinnen so unruhig hin und herlaufen. und so rief ich ihr aus meinem hüttchen aus zu: "hey Frauchen, komm bisi". wauh nele, was glaubst du wie das funktioniert hat. bei der nächsten praktischen stelle hielt frauchen an, machte bisi, fuhr weiter und war nun die ruhe selbst. hihihi, warum soll mit frauchen nicht gehen was mit uns auch klappt, oder!?

ist einfach schon ein megatoller schlitten, unser wohnauto. bin so froh, habe ich damals auch ein wörtchen mitgebellt, als Frauchen es kaufte. vor allem, dass das von alleine fährt, ich meine, diesen schlitten muss man nicht ziehen, das ist doch grossartig! man kann sich einfach reinsetzen, frauchen ruft "go", und ab geht der schlitten mitsamt der huskypost! ---

liebe freundin und jetzt will ich dir ganz feste, feste danken für diese wunderschönen tage. du hast ja so gut für uns gesorgt, alles so genial apportiert, ähm - organisiert, an nichts hat es uns gefehlt, all die herzigen bettchen für uns, das viele gute essen, die tollen wanderungen mit deinen menschen, ja sogar eine extraportion schnee  hast du bereit gemacht! halt so richtig nach freundinnenart. für all das danke ich dir noch einmal von ganzem grossen huskyherzen und im namen aller meiner rudelmitglieder.

noch was nele, dein frauchen hat uns doch so feine sachen mitgegeben von diesem hühnerhof weisst. also wir konnten uns nicht zurückhalten und haben uns heute abend sogleich diese maulaffen ge - affen? ich meinte, frauchen habe nichts von einem affen gesagt? hm, da habe ich wohl was verwechselt, aber egal, du weisst ja was ich meine. diese mauldingsbums haben wir ja bei euch auch gegessen. und die also haben wir uns heute zum nachtessen gemacht. wauh, waren sie wieder gut, diese schnauzentaschen! (unterdessen ist mir in den sinn gekommen, wie sie heissen). ja, eure schwäbische küche ist wirklich hervorragend! aber nun genug vom fressen.

frauchen hat gerufen, sie möchte jetzt mit mir zusammen noch unser tagebuch vom letzten jahr anschauen, das liegt nämlich bereit. uh da freuen wir uns sehr darauf.

also nele, liebe freundin, ich grüsse dich ganz lieb aus einer stürmischen, nasskalten und dunklen schweiz. zum glück sind wir in unserem heimeli und habens gut.

grüessli, küssli und drücki an dich und  deinem ganzen rudel, inkl. dem kleinen weissen. der wird ja jetzt auch wieder seiner lebtage fröhlich sein, wenn blizzi weg ist, hihihi.

bis bald, deine ice

Bilder-Galerie

 

 

 

3.1.2019

Oh liebste nele, du hast mir sooo viele schöne wünsche geschenkt zu  neujahr, ganz, ganz hundlichen dank; ich kann nur waulen und dir genau dasselbe wünschen.

was bin ich froh, dass du die knallernacht gut überstanden hast, und noch dazu konntest du vorbild für deinen yungster sein, toll. Also doppelt genäht, super liebe Freundin, das hält gewiss! und mit deinem bauch, magen, darm usw. ist auch alles besser geworden, scheint. wir sind halt schon stehaufhundchen, oder wie die menschen sagen, so schnell wirft uns nichts aus dem schlitten, - ähm, der bahn. bahn??? --- aha, Schlittenbahn! ja, so ist es gell nelchen.

und du bist ja sehr weise, nach deinem jahresmotto für`s  2019 zu urteilen, woah, geschirr ab! ich persönlich habe da wohl ein bisschen den kürzeren gezogen, aber macht nichts, hab halt auch ein grösseres rudel zum führen inklusive frauchen.

und darum habe ich mir vorgenommen, frauchen im neuen jahr etwas mehr zu unterstützen. zb. liege ich jetzt sehr oft vor einem dieser holztürpfosten, wo meine knilche immer das bein heben wollen, die schweine. aber dummerweise konnte ich so immer nur eine seite abdecken und wer frech genug war, und zu meiner schande muss ich dir gestehen, dass ich solche bengels im rudel habe, wer also frech genug war, der benutzte ungeniert die andere seite. das gab mir natürlich ein riesenrätsel auf, wie ich dem entgegenwirken könnte. nach einem tag intensivem studium und knochen wälzen, war mir die sache aber klar: schau mal auf dem zweiten bild, wie ich mich nun hinlege, und wenn ich mich gaaanz lang strecke, dann kann ich beide pfosten schützen, ha nele, was sagst du, das ist effizienz! - heisst allerdings, dass ich oft vor ort bin, wenn die bengels auch hier rumschwirren, aber eigentlich mach` ich das ja sowieso.

Bilder-Galerie

 

und dann gibt es halt draussen auch immer viel zu tun, weisst, immer wieder diese reviergrenzen abgehen, beobachten und neu markern, das artet ja oft fast aus. da kam mir kürzlich auch so eine Idee, aber ob und wie die umsetzbar ist, weiss ich noch nicht. die menschen haben doch sogenannte permanent-marker um ihre augen oder lefzen hervor zu heben. so etwas müsste es doch für unsereins auch geben, aber nicht als farbmarker, sondern sozusagen als duft-permanentmarker. und natürlich müsste dieser permanentmarker auch permafrostsicher sein. stell dir vor, du müsstest nur noch einmal pro jahr deine vielen hundert grenzkilometer ablaufen, um sie neu zu markieren. wie enorm könnte man da zeit einsparen, die man viel sinnvoller nutzen  könnte, so nach deinem motto: sorge dich nicht, lebe!!

au wei, nele, das wär was, wenn wir so etwas entwickeln könnten kämen wir noch im guiness-buch der erfindungen. --- ach ja, jetzt bin ich glatt ins träumen gekommen... und merke auch grad, dass ich hundemüde bin.

also nele-freundin, machs gut, schau gut zu deinem rudel, lass es dir gut gehen... und dann und dann, du weisst schon, jupieiii, jupijeee.

deine ice

(ach so, blizzi hat mir noch ein fan-bild für dich gegeben, damit du ihn immer anhimmeln kannst wenn du lust hast, hihihi.)

 

 

 

1.1.2019
Ein glückliches, gutes, gesundes, spannendes, erlebnisreiches, freudiges, lustiges, abenteuerliches, friedliches, futterreiches, mit viel Schnee und Sonnenschein, guter Laune, und alles was du dir wünscht N E U E S  J A H R !!!!
Wünsche ich dir meine liebe Freundin Ice und deinem gesamten Emmentaler Rudel.
Hihihi für mein Frauchen bin ich eine Wundertüte sagt sie, gestern waren wir noch in der Tierklinik, ( genaueres erzähle ich dir wenn du mich besuchen kommst) und gestern abend waren wir alle soo müde, als Frauchen vom Arbeiten kam gingen wir alle sofort ins Bett. Kurz darauf ging diese alljährliche Knallerei wieder los, du weißt schon, aber mich hat es überhaupt nicht interessiert, habe einfach weitergeschlafen, ich hörte nur noch wie Frauchen genau als die Knallerei anfing laut sagte: Sonja für dich Armin  und dein Hunde ein wunderschönes neues Jahr.
Kumpel Ajak ist natürlich noch nicht so cool wie ich, der hat ordentlich gezittert und gehächelt, hat sich aber dann bald wieder beruhigt, dank meiner Gelassenheit hihi.
Danke liebe Freundin, daß du auf die Decken und Betten aufpasst auf der wir lagen, so können wir sie wieder benutzen wenn wir zu dir kommen, nicht daß dein Frauchen sie womöglich noch entsorgt.
So, muß diese Woche Frauchen etwas auf die Pfoten schauen, daß sie nichts vergißt, wir wollen bald einige chillige Tage haben, mit etwas Schnee und Sonnenschein, Spazis machen und rumlümmeln, gut Essen und viel Liebe versprühen. Oh, Frauchen muß heute wieder arbeiten gehen, so muß ich aufhören zu schreiben, denn so ganz ohne Aufsicht will sie mich nicht am PC haben, hihihi als ob da was passieren könnte.
Sei mir ganz lieb gegrüßt, schmüzli extra an Blizzi. 
Mein diesjähriges Jahresmotto : Sorge dich nicht, l e b e !
Deine Nele

März 2019

 

Nimm dir Zeit zum Träumen,

es ist der Weg zu den Sternen.

 

Weisheit aus Irland